G.P.S. Tactical Range Backpack T1913BPB Tall

Wie der Produktname es schon sagt, handelt es sich bei dem G.P.S. T1913BPB Tall um einen großen Rucksack, der auf die Bedürfnisse von Waffenbesitzern zugeschnitten ist. Es ist der dritte Rucksack, der mir freundlicherweise von dem Onlineshop ValMax zur Verfügung gestellt wurde.

Die Features dieses Rucksackes sind beachtlich, aber seht selbst.

Indikatorsystem, das anzeigt, welches Fach für welchen Gegenstände gedacht ist
1 x großes Außenfach für Schusspflaster, etc. mit aufgesetzten Fach z.B. für Tacker
1 x großes Fach vorne unten mit zwei Ammodump Cans, eine Kunststoffbox für Ersatzteile, Bürsten, etc, Tasche für Werkzeug
1 x großes Fach oben geschützt durch ein Hardcase Deckel und großem Klettfeld, Pouch für Schutzbrille, 2 x Pouch für Ohrstöpsel, 1 x Pouch für Smartphone, Time, etc. Dokumentenfach mit Reißverschluß und Schlüsselhaken
1 x kleines Fach oben, z.B. für Geldbörse, Schlüssel, etc.
1 x Hauptfach oben für Kapselgehörschutz, Munition, kleines bis mittleres Spektiv oder Fernglas, etc
1 x großes abschließbares Fach rechts unten inkl.drei Kurzwaffenfutteralen für mittlere Kurzwaffen (Fullsize 1911er passt rein und bis zu vier Doublestack Magazine)
1 x mittleres abschließbares Fach oben rechts inkl. einem Kurzwaffenfutteral zur Aufnahme einer mittleren Kurzwaffe (Fullsize 1911er passt rein und bis zu vier Doublestack Magazine)
1 x Regenüberzug
Mollesystem zur Aufnahme weiterer Pouches und Ausrüstungsgegenstände, gepolsterte Schultergurte, Brustgurt, breite einstellbare und gepolsterte Beckengurte

Den G.P.S. T1913BPB gibt es in den Farben „Schwarz“ und „Tan

Auch hier kann man das Konzept des Rucksackes gut erkennen. Es ist sehr gut durchdacht und bietet wenig Raum für weitere Wünsche. Mit der Möglichkeit bis zu vier Kurzwaffen in den mitgelieferten Futteralen zu transportieren, sollte selbst der Profischütze ausreichend Platz finden.
Wie bei den Modellen T1711 und T1612 passen leider keine größeren Waffen in die Futterale herein. Verwendet man die mitgelieferten Futterale, ist bei einer Fullsize 1911er oder einem 4″ Revolver schluß. Aber die Seitenfächer sind groß genug, dass man ggf. mit regulären Futteralen größere Waffen rein bekommt. Der Originalkoffer der CZ Shadow 2 passt z.B. so wie er ist, in das untere, große Fach rein.

Mit dem großen Klettstreifen an der Vorderseite findet sich auch ausreichend Platz für Patches.

Wie bei dem T1612 sind mir persönlich die vielen Gurte etwas zu viel des Guten, aber das ist mein eigenes Empfinden. Für jemanden, der gerne mit dem Moped, Quad oder Rad auf den Stand fährt, ist das absolut sinnvoll und fixiert den Rucksack fest auf den Rücken.

Durch das Indikatorsystem, sofern man sich auch selber daran hält, findet man recht schnell und einfach die verstauten Gegenstände wieder, ohne lange suchen zu müssen.

Leider ist das gepolsterte Fach für die Schutzbrille nicht für größere Schutzbrillen, wie der Swiss Eye Raptor, Peltor Maxxim Ballistic oder vergleichbare geeignet. Die Nutzung des Fachs ist aber am Ende jedem selbst überlassen und das Indikatorsystem lediglich als Vorschlag anzusehen.

Der G.P.S. T1913BPB ist ein gut durchdachter Rucksack mit viel Platz für Waffen und Ausrüstung.

Zum Vergleich hier ein Bild des T1913 und des T1612 nebeneinander, um sich einen Eindruck der Größe machen zu können

Preislich liegt dieser Rucksack bei € 279,90 inkl. vier Kurzwaffenfutteralen und Versandkosten.

Erhältlich ist der G.P.S. Tactical Rangebackpack T1913BPB bei http://www.val-max.de

https://www.val-max.de/tactical/range-backpack/tactical-range-backpack-tall-holds-4-handguns-molded-pocket.html